Sie möchten einen Teckelwelpen erwerben

Sie können sich bei der Suche nach einem seriösen Züchter an den Vorstand unserer Gruppe wenden oder die Vermittlungsstelle des Deutschen Teckelclubs DTK 1888. Sie haben dann die Sicherheit, daß die Welpen nach den Bestimmungen des Deutschen Teckelclubs aufgezogen wurden, geimpft und entwurmt sind und durch einen Zuchtwart kontrolliert wurden. Eine Ahnentafel weist Abstammung und Zucht nach

Ein seriöser Züchter ist Mitglied im Deutschen Teckelclub und untersteht dessen Zuchtbedingungen, denen des VDH ( Verein für das Deutsche Hundewesen) und der FCI ( Federation Cynologique internationale ). Der seriöse Züchter interessiert sich für das Schicksal seiner Hunde, hat deshalb viele Fragen an den Käufer und lehnt unter Umständen auch den Welpenverkauf ab. Seine Hunde sind gut gepflegt und leben in sauberer Umgebung, idealerweise im Haus.

Mit der Anschaffung eines Hundes gehen Sie eine langjährige Verpflichtung gegenüber dem Tier ein, einem Lebewesen mit dem Recht auf anhaltende intensive Fürsorge.

Vom Züchter (der Züchterin) erhalten Sie viele Ratschläge zur Eingewöhnungszeit im neuen zu Hause betr. Futter, Tierarztbesuch zur Nachimpfung, Unterbringung, Spielzeug etc. ; auch die Anmeldung zur Hundesteuer darf nicht vergessen werden.

 

Züchter in unserer Gruppe :

Rauhaarzwinger „vom Käutzchenruf FCI“ Züchterin Susanna Peddenbruch , Tel. 02174 39590

„Klasse statt Masse“ ist die Zuchtdevise. Die Zucht im kleinen Rahmen ist etwas für Idealisten, denn die Welpenaufzucht bis zur Abgabe an die zukünftigen Besitzer ist verbunden mit der Arbeit vieler Wochen und erheblichen Kosten ( Deckakt, Fütterung, Zuchtbucheintrag, Tierarzt)

 

Am 21.6.22 erblickten die 4 Welpen das Licht der Welt und sie fühlen sich offensichtlich sehr wohl.

Fotos Susanna Peddenbruch

.

Jette vom Käutzchenruf hat am 6. Mai erneut für Dackelnachwuchs im Hause Peddenbruch gesorgt. 2 / 2 gesunde Welpen dürfen nun eine liebevolle Aufzucht erleben.

zwei Monate später – am 6. Juni :